Passion for rail systems

MFL Schienenverkehrstechnik

Die Schienenverkehrstechnik bietet Anlagen für die Herstellung und Wartung von Schienen. Das Lieferprogramm erstreckt sich von der Lieferung einzelner Maschinen bis hin zu kompletten Schienenstraßen welche MFL als Generallieferant liefert.

Zu den Produkten

Unser Leistungsangebot

  • Einzelmaschinen und Großanlagen
  • Engineering
  • Fertigung
  • Logistik
  • Montage
  • Inbetriebnahme
  • After Sales Service
  • Werkzeuge

Produkte

Schienensäge- Bohranlagen

Schienensäge- Bohranlagen

Sägetechnik 2

Schienenbohr- und Fräsanlagen

Sägetechnik 3

Mobile Schienenfräsanlagen

Sägetechnik 4

Stationäre Schienenfräsanlagen

Sägetechnik 5

Achsensägen

Sägetechnik 5

Radsägen

Sägetechnik 5

Werkzeuge

Schienensäge- Bohranlagen

Die Schienensäge- und Bohranlagen sind nach dem neuesten technischen Stand ausgeführt, unter Verwendung des von MFL entwickelten Sägekonzepts.

Bei Bedarf liefert MFL auch das gesamte Messsystem, bestehend aus Sensoren und Schienentemperatur-Messeinrichtung mit entsprechender Längenkompensation.

Ihre Vorteile

  • Sägen und Bohren der Schienen in einem Arbeitsgang
  • Horizontal und vertikal verstellbare Bohrspindeln
  • Temperaturkompensation, um exakte Abschnittlängen bei unterschiedlichen Temperaturbedingungen garantieren zu können
  • Garantierte Längentoleranzen für Schienen von 5 – 120 m 

Schienenbohr- und Fräsanlagen

Die Schienenbohr- und Fräsanlagen ermöglichen die gleichzeitige Rund- und Langlochbearbeitung an Schienen.

Die Anlagen sind mit Transport- und Positioniersystemen ausgestattet, welche die Schiene auf die entsprechende Bearbeitungsposition transportieren. Zusätzlich verfügen die Anlagen über eine Plausibilitätskontrolle und eine Schienentemperaturmessung zur Längenkompensation.

Ihre Vorteile

  • Bearbeitung von Rund- und Langlöchern mit einer Maschine
  • Vertikale und horizontale Bearbeitung von Langlöchern
  • Präzise Fasung innerhalb engster Bearbeitungstoleranzen
  • Stegmesseinrichtung zur Erkennung von Markierungen
  • Genaue Längenpositionierung durch Materialnachschubzange
  • Manipulator für automatischen Werkzeugwechsel

Mobile Schienenfräsanlagen

Die mobile Schienenfräse wird zur Beseitigung von Schienenfehlern, wie Abnützung der Schiene/Querprofilfehler, alterungsbedingte Schäden, kurzer oder langer Welligkeit und Head-Checks eingesetzt.

Ihre Vorteile

  • Bearbeitung des Schienenkopfes in einem Arbeitsgang
  • Hohe Abtragsrate
  • Bearbeitungsdurchsatz bis 2 km/h
  • Hohe Genauigkeit des gefrästen Quer– und Längsprofils
  • Geringere Restwelligkeit ohne zusätzliches Schleifen (0,0047 mm)
  • Umweltfreundlicher Bearbeitungsprozess
  • Einsetzbarkeit in U-Bahnen und Vollbahnen
  • Geringere Werkzeugkosten
  • Modularer Aufbau für jeden Anwendungsbereich 

Stationäre Schienenfräsanlagen

Die stationäre Schienenfräsanlage wird ebenfalls zur Beseitigung von Schienenfehlern eingesetzt. Zur Bearbeitung müssen die Schienen jedoch vom Gleisbett demontiert und zur Anlage gebracht werden.

Achsensägen

Die Achsensägen sind vollautomatische Anlagen zum Ablängen von geschmiedeten Eisenbahnachsen. Dazu kann jeweils ein Modul zur Endenbearbeitung beispielsweise für Bohrungen integriert werden.

 

Einsatzmöglichkeiten

  • Achsen 

Radsägen

Im horizontalen Sägeverfahren wird mit der Radsäge das Vorfertigungsmaterial zur Radherstellung produziert.

 

Einsatzmöglichkeiten

  • Vollmaterial

Durch die Verwendung dieser Seite stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. mehr