News & Presse

Take Tech und der Kinderwagen in der MFL

14. November 2011

Wann bekommt man als Schüler schon einmal die Chance sich sein eigenes Spielzeug aus Metall zu bauen? Im Rahmen der Take-Tech-Initiative konnten am 14. November die Kinder der dritten und vierten Klasse der Volksschule Ardning bei ihrem Besuch in der MFL genau das tun und viele weitere interessante Eindrücke gewinnen. 

Es wurde leidenschaftlich geschraubt, gehämmert und gebohrt – und dabei mit viel Ehrgeiz das Ziel nicht aus den Augen verloren. Die Rede ist hier aber nicht etwa von Profis, die einem neuen Produkt erstmals Form geben, sondern von 25 Volksschülern, die mit viel Begeisterung kleine Kinderwagen aus Metall fertigten und ihr selbstgemachtes Werkstück anschließend mit nach Hause nehmen durften. 

Besonders begeistert zeigten sich die Kinder dabei von den Schneid- und Fräsmaschinen. Und so wurden für die beiden Klassen kurzerhand Schilder hergestellt, bei denen der Name der Schule und der jeweiligen Klasse aus Metall ausgeschnitten wurde. Ebenso großes Interesse erweckten die gigantischen Brechmaschinen, die in Liezen mit über 50 jähriger Erfahrung hergestellt werden und ihren Einsatz etwa zur Zerkleinerung von Natursteinen, Bauschutt oder Asphalt finden.

Doch damit nicht genug. Tags darauf erhielten Jugendliche aus der HTL Trieben detaillierte Einblicke in die MFL und in technisch anspruchsvolle und zugleich spannende Berufe. 


Mehr Informationen finden Sie hier: SFG Take-Tech-Initiative

Zurück

Pressekontakt

Christine Stephan-Maunz
Leitung Marketing

Maschinenfabrik Liezen
und Gießerei Ges.m.b.H.
Werkstraße 5
8940 Liezen, Austria

+43 3612 270-1507
c.stephan-maunz@mfl.at

Kontakt PR Agentur Salue

Christoph Sammer

+43 664/233 09 08
christoph.sammer@salue.at