News & Presse

Joint Venture Maschinenfabrik Liezen, Österreich und Vossloh Rail Services, Deutschland

12. April 2012

Die Maschinenfabrik Liezen und Gießerei Ges.m.b.H. (MFL), Sparte Säge- und Frästechnik, hat gemeinsam mit der Vossloh Rail Services GmbH (VRS) ein Joint Venture mit Sitz in Liezen gegründet. Das neue Unternehmen, die Vossloh MFL Rail Milling GmbH (VMRM) agiert unter dem Markendach der Vossloh Rail Services und nutzt die Kompetenzen beider Gesellschaften für die Entwicklung einer eigenen Technologie für mobiles Schienenfräsen.

Seit 2006 entwickelt und fertigt die MFL mobile und stationäre Schienenfräsanlagen; insgesamt steht das Unternehmen für eine 70-jährige Tradition im Maschinenbau. VRS besitzt jahrzehntelange Erfahrung in der Schieneninstandhaltung und bringt umfangreiches Wissen im Betrieb des konventionellen Schienenfräsens sowie im Bereich des Schienenschleifens in das Gemeinschaftsunternehmen ein. 

Gemeinsames Ziel ist die kurzfristige Markteinführung einer eigenen, verbesserten  Technologie für das mobile Schienenfräsen. Durch die Bündelung der Kompetenzen beider Gesellschaften wird ein einzigartiges modulares High-End-Verfahren entwickelt. Die Vorteile sind höhere Arbeitsgeschwindigkeit, mehr Materialabtrag pro Arbeitsgang sowie eine deutlich verbesserte Oberflächenqualität der bearbeiteten Schienen.

Mit dem Joint Venture verschaffen sich beide Unternehmen eine sehr gute Position im Wachstumsmarkt der Instandsetzung und Werterhaltung der Schiene. 

Zurück

Pressekontakt

Christine Stephan-Maunz
Leitung Marketing

Maschinenfabrik Liezen
und Gießerei Ges.m.b.H.
Werkstraße 5
8940 Liezen, Austria

+43 3612 270-1507
c.stephan-maunz@mfl.at

Kontakt PR Agentur Salue

Christoph Sammer

+43 664/233 09 08
christoph.sammer@salue.at