News & Presse

Weltneuheit ging auf Reisen

23. September 2014

Liezen, September 2014. Mit einem spektakulären Sondertransport, verlies in der Nacht vom 9. auf 10. September eine Weltneuheit das Werksgelände der Maschinenfabrik Liezen.

Ein mehrachsiger Spezialtieflader transportierte den neuen Schienenfräszug HPM VM141 „Hornet“ nach Berlin, wo er aktuell auf der Innotrans (23.-26.09.2014)  der Fachwelt vorgestellt wird.

Die „Hornet“ besteht aus den Elementen Fräszug, Leit- und Systemwagen, die im Rahmen unseres Joint Venture mit Vossloh Rail Services engineert und gefertigt werden.
Der MFL Anteil an Engineeringarbeit und Fertigung liegt  bei diesem Projekt bei 100 %!

Das Ersetzen des herkömmlichen Schleifprozesses durch einen Fräsprozess, in dem dafür neu entwickelten Finishing-Modul, ist nur eine der Besonderheiten, die das Multitalent zu bieten hat. Somit gilt die HPM VM141 als absolute Innovation, mit der die Ingenieure und Maschinenbauer der MFL ihr überragendes Know-how wieder einmal unter Beweis stellen konnten.

Die Fertigstellung des Gesamtprojektes wird zum Jahreswechsel 2015/2016 erwartet.

Neuheit

Neuheit

Zurück

Pressekontakt

Christine Stephan-Maunz
Leitung Marketing

Maschinenfabrik Liezen
und Gießerei Ges.m.b.H.
Werkstraße 5
8940 Liezen, Austria

+43 3612 270-1507
c.stephan-maunz@mfl.at

Kontakt PR Agentur Salue

Christoph Sammer

+43 664/233 09 08
christoph.sammer@salue.at